Warum ich keine Angst vor Chat-GPT habe

Ist Chat-GPT das Ende für alle Texterinnen und Texter? Bedroht die neue künstliche Intelligenz unsere Lebensgrundlage, indem sie nun alle Texte schreibt und uns arbeitslos macht? Ich denke: NEIN.

Zurzeit starren viele Kolleginnen und Kollegen wie das Kaninchen auf die Schlange hinüber ins Silicon Valley, denn dort geschieht gerade Großartiges: Mit Chat-GPT ist ein Durchbruch in der Forschung rund um Künstliche Intelligenz gelungen. Nur wenige Befehle genügen, und schon schreibt die intelligente Software ganz selbständig Bedienungsanleitungen, Produkttexte, Rezepte und sogar ganze Geschichten. (Natürlich kann sie noch viel mehr, wie zum Beispiel coden, aber hier geht es um die Zukunft der Texter*innen.)

Dank Chat-GPT: Billig-Texte jetzt kostenlos

Zum Unglück vieler wird Chat-GPT (noch) kostenlos zur Verfügung gestellt – da kann auch der billigste Wort-Preis-Anbieter nicht mehr mithalten. Wird nun die Textbranche arbeitslos?! Die Antwort ist: JEIN.

Sicherlich wird es Umwälzungen geben, die die Spreu vom Weizen trennt. Ein Algorithmus sucht nach Gemeinsamkeiten und lernt daraus, wie etwas zu sein hat. Da wird alles Individuelle aussortiert. Deshalb kann ein Chat-GPT nur Mainstream produzieren.

Künstliche Intelligenz übernimmt das Texten der anspruchslosen Texte

Es gibt viele Texte, die unkreativ und anspruchslos sind, aber dennoch eine Daseinsberechtigung haben. Um diese pitchen Niedrigpreis-Texter*innen, indem sie sich immer billiger anbieten, bis man sich fragt, ob sie das wirklich hauptberuflich machen und davon leben können. Hier wird in Zukunft viel Auftragsvolumen wegfallen.

Trotz Chat-GPT eine Zukunft als Texter*in?

Mich stört das nicht, denn solche Texte kommen mir nicht ins Portfolio. Da bin ich froh, wenn so etwas von anderen – meinetwegen auch von einem Schreibroboter – erledigt wird. Und wenn dann demnächst das Internet voll ist von künstlich erzeugtem Mainstream-Blabla, werden die anderen, kreativen Texte mit individueller Note, geschrieben von qualifizierten Texter*innen, umso mehr strahlen und sich positiv hervorheben. Dafür werden auch in Zukunft Auftraggeber faire Preise bezahlen.

Fazit

Schon viele Branchen wurden totgesagt und leben dennoch weiter: Es gibt immer noch Pferde trotz Autos, Kinos trotz Fernsehen und Grafik-Designer trotz Canva. Die Innovationen haben die Branchen verändert, aber Qualität setzt sich durch und bleibt bestehen. Da sehe ich ganz gelassen in die Zukunft.

Individuelle, hochwertige, vom Menschen geschriebene Texte erhalten Sie bei mir. Nehmen Sie heute noch Kontakt zu mir auf und fragen Sie nach einem unverbindlichen Angebot.

Weitere Artikel

Webdesign Logopädie

Texte für Ärzte und Praxen

Sie sind in einem Heilberuf tätig und brauchen Texte für Ihre Website? Oder eine neue Website? Ich schreibe Texte für Ärzte, Praxen und andere Heilberufe – für Ihre Website, aber auch für Ihre Flyer oder Broschüren. In Zusammenarbeit mit meinem Team erstellen wir eine WordPress- Website für Sie mit SEO, Kalenderanbindung und Buchungsfunktion. Lassen Sie sich von unserem Portfolio überzeugen.

Weiterlesen

Modul 3 – Website-Architektur

Deine Leser:innen, aber auch Google mögen es übersichtlich und wollen sich auf deiner Website schnell zurechtfinden. Darum spielt der Aufbau einer Website auch eine große Rolle im SEO. In diesem Modul lernst du alles über eine SEO-freundliche Website-Architektur: Es geht um einen sinnvollen Menü-Aufbau, die Klicktiefe und interne Verlinkung.

Weiterlesen
Texte schreiben lassen

Texte schreiben lassen

Als Unternehmer, Marketingleiter, Webseiten- oder Online-Shop-Betreiber hast du eine Menge zu tun und bist dankbar, wenn du eine Aufgabe delegieren kannst. Spare Zeit und schone deine Nerven, indem du deine Texte von einem Profi schreiben lässt. Woran du einen professionellen Texter erkennst, wie du ihn findest und was es sonst noch beim Texte-schreiben-lassen zu beachten gibt, erfährst du in diesem Beitrag.

Weiterlesen